alle Sportarten A-Z

Startseite

   Sportarten mit A
   Sportarten mit B
   Sportarten mit C
   Sportarten mit D
   Sportarten mit E
   Sportarten mit F
   Sportarten mit G
   Sportarten mit H
   Sportarten mit I
   Sportarten mit J
   Sportarten mit K
   Sportarten mit L
   Sportarten mit M
   Sportarten mit N
   Sportarten mit O
   Sportarten mit P
   Sportarten mit Q
   Sportarten mit R
   Sportarten mit S
   Sportarten mit T
   Sportarten mit U
   Sportarten mit V
   Sportarten mit W
   Sportarten mit X
   Sportarten mit Y
   Sportarten mit Z



Sportlexikon

Alle Sportarten

Gaelic Football

Es ist eine Sportart, die aus Elementen des Fußballs und des Rugby zusammengesetzt ist. Ausgeübt wird diese außergewöhnliche Sportart hauptsächlich in Irland. Wenn man die Geschichte dieser Sportart genauer betrachtet, muss man mit der erst Erwähnung einer Fußballsportart im Jahre 1527 beginnen. Es gab auch im 17. Und 18. Jahrhundert Hinweise auf eine Football Sportart in Irland. Damals sah das Spiel ehr aus wie eine Balgerei als wie eine richtige Sportart. Im 19. Jahrhundert entstand die Football Sportart Caid. Damals gab es zwei Varianten des Spiels. Austragungen fanden immer am Sonntag statt.

Zwischen 1960 und 1970 entstand in Irland dann Rugby. Diese Sportart hatte damals schon feste Regeln und war sehr beliebt in Irland. 1984 kam dann die Sportart Gaelic Football in Irland auf. Damals wurde die Gaelic Athletic Association (GAA) gegründet. Die Basis des Spiels war geboren. Am 15. Februar 1985 fand das erste Gaelic Football Spiel statt. Schnell verbreitet sich das Spiel und ist heute aus Irland nicht mehr wegzudenken.

Das Spiel wird normalerweise auf einem Rasen gespielt, das Spielfeld hat eine Länge von 135-140 Metern und ist 70-80 Meter breit. In der Mitte der beiden Grundlinien, die sich auf dem Spielfeld befinden, ist die sogenannte Scoring Spaces. Jeweils zwei Torpfosten begrenzen diese Linie. Die Torpfosten sind 7 Meter hoch und haben eine Querstange in 2,50 Meter Höhe. Ein weiteres und sehr wichtiges Spielgerät ist der Ball.

Jede Mannschaft besteht aus 15 Spielern, einem Torwart, drei Full-Backs, zwei Midfielder, drei Half-Backs, drei Half-Forwards und drei Full-Forwards. Fünf Auswechslungen sind pro Spiel erlaubt. Die Spielzeit beträgt zwei Mal 30 Minuten. Die Pausen betragen 10 bis 15 Minuten.

Das Spiel startet mit dem Einwurf des Balls durch den Schiedsrichter. Alle Spieler, außer zwei befinden sich hinter der 45 Meter Linie. Der Ball darf mit jedem Körperteil gespielt werden, auch wenn das Spiel Football heißt. Der Ball darf jedoch nicht mit der Hand vom Boden aufgehoben werden, Ausnahme ist hier der Torwart. Ein Tor wird dann erzielt, wenn der Ball zwischen beiden Torpfosten und unter der Querstange im Tor landet. Ein Punkt wird jedoch nur erzielt, wenn der Ball über die Querstange fliegt und zwischen beiden Torpfosten bleibt. Ein Tor entspricht 3 Punkten.

Tore und Punkte werden getrennt angegeben. Zum Schluss werden die Tore in Punkte umgerechnet und zu den restlichen Punkten da zuaddiert. Gewonnen hat die Mannschaft mit den meisten Punkten.


Zum Thema

   Sport Nachrichten
   Sportarten
   Sportverletzungen
   Fußball-WM 2014

(c) 2011 by alle-sportarten.de Hinweise Impressum