Startseite Sportarten A-Z Impressum
alle Sportarten A-Z

Sportlexikon

Alle Sportarten

Wagenrennen

Sportart

Allgemeines

Wagenrennen ist eine antike Sportart, die vor allem im antiken Rom und Griechenland sehr populr war. Es handelt sich um ein Wettrennen von Pferden, die von einem Wagen gezogen werden. Heutzutage wird Wagenrennen eher als historische Sportart betrieben und ist nicht mehr Bestandteil moderner Wettkmpfe.

Geschichte

Wagenrennen haben eine lange Tradition und wurden schon in der Antike ausgetragen. In Griechenland gab es bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. Wettbewerbe mit Wagen, die von vier Pferden gezogen wurden. Die bekannteste Form des Wagenrennens war jedoch das rmische Wagenrennen, das im Circus Maximus in Rom ausgetragen wurde. Dort gab es vier Teams (Faktionen), die jeweils eine eigene Farbe hatten und von den Zuschauern untersttzt wurden.

Regeln

Im antiken Wagenrennen wurden die Pferde von einem Wagenlenker gelenkt und mussten eine bestimmte Strecke zurcklegen. Es gab verschiedene Arten von Wagenrennen, zum Beispiel das Einzelrennen oder das Teamrennen, bei dem mehrere Wagen gegeneinander antraten. Der Wagenlenker musste seine Pferde mglichst schnell und geschickt durch die Kurven lenken, um die Strecke als erster zu beenden.

Verbreitung

Heutzutage wird Wagenrennen vor allem als historische Sportart betrieben und ist nicht mehr Bestandteil moderner Wettkmpfe. Es gibt jedoch immer noch einige Enthusiasten, die diese antike Sportart nachstellen und in entsprechenden Kostmen und mit historischen Wagen und Pferden Wettkmpfe austragen.

Beliebtheit

Wagenrennen sind heute vor allem als historische Sportart bekannt und haben keinen vergleichbaren Stellenwert wie in der Antike. Dennoch gibt es immer noch Menschen, die sich fr diese Sportart begeistern und sie als Teil ihres kulturellen Erbes und ihrer Traditionen betrachten.

Zum Thema

Sport Nachrichten


Sportarten
Sportverletzungen
Fuball-WM 2014
Schachweltmeister