Startseite Sportarten A-Z Impressum
alle Sportarten A-Z

Sportlexikon

Alle Sportarten

Windsurfen

Sportart

Allgemeines

Windsurfen ist eine Wassersportart, bei der man auf einem Board steht und sich mithilfe eines Segels von Windenergie antreiben lsst. Das Surfbrett wird dabei mit den Fen gesteuert, whrend das Segel mit beiden Hnden bedient wird.

Geschichte

Windsurfen entstand in den 1960er Jahren in Kalifornien, USA. Der Ingenieur Jim Drake und der Segelmacher Hoyle Schweitzer entwickelten das erste Surfbrett mit einem Segel, das mit Hilfe eines Gelenks gedreht werden konnte. Die erste offizielle Weltmeisterschaft im Windsurfen wurde 1973 in Hawaii ausgetragen.

Regeln

Beim Windsurfen gibt es keine festen Regeln, wie bei anderen Sportarten, sondern eher Empfehlungen und Verhaltensregeln, die dazu dienen, Unflle zu vermeiden. Es gibt jedoch Wettkmpfe und Wettbewerbe, bei denen es bestimmte Regeln zu beachten gilt.

Verbreitung

Windsurfen ist eine weltweit beliebte Wassersportart und wird in vielen Lndern ausgebt. Es gibt zahlreiche Windsurf-Stationen an den Ksten, an Seen und in Flssen. Auch in der Schweiz gibt es einige Mglichkeiten, Windsurfen auszuben.

Beliebtheit

Windsurfen erfreut sich bei vielen Wassersportlern groer Beliebtheit, da es ein sportliches und abwechslungsreiches Erlebnis auf dem Wasser bietet. Es kann sowohl als Freizeitsport als auch im Wettkampf ausgebt werden. Windsurfen ist vor allem bei Menschen beliebt, die eine Affinitt zum Wasser und zur Natur haben und auf der Suche nach dem besonderen Kick sind.

Zum Thema

Sport Nachrichten


Sportarten
Sportverletzungen
Fuball-WM 2014
Schachweltmeister