Startseite Sportarten A-Z Impressum
alle Sportarten A-Z

Sportlexikon

Alle Sportarten

Wokfahren

Wokfahren

Allgemeines

Wokfahren ist eine spezielle Variante des Rodelsports, bei dem die Athleten in einem chinesischen Wok eine prparierte Eisbahn hinunterfahren. Im Gegensatz zum Rodeln sitzt der Fahrer nicht auf dem Wok, sondern liegt auf dem Bauch und hlt sich mit den Hnden an den Seiten des Woks fest.

Geschichte

Wokfahren wurde 2003 als eine Promotionaktion des Fernsehsenders ProSieben ins Leben gerufen und erfreute sich schnell groer Beliebtheit. Die ersten offiziellen Wok-Weltmeisterschaften fanden 2004 in Innsbruck statt.

Regeln

Beim Wokfahren gibt es klare Regeln, um die Sicherheit der Athleten zu gewhrleisten. So mssen die Woks beispielsweise bestimmte Sicherheitsvorgaben erfllen und es ist den Fahrern nicht erlaubt, den Wok whrend des Rennens zu verlassen.

Verbreitung

Wokfahren ist vor allem in Deutschland und sterreich bekannt und erfreut sich dort groer Beliebtheit. In anderen Lndern gibt es bislang keine organisierten Wok-Rennen.

Beliebtheit

Wokfahren ist vor allem aufgrund des hohen Unterhaltungswerts bei Zuschauern sehr beliebt. Die spektakulren Strze und Rennen auf der Eisbahn ziehen jedes Jahr zahlreiche Fans an. Aber auch fr die Athleten selbst ist es ein aufregendes Erlebnis, das viel Mut und Krperbeherrschung erfordert.

Zum Thema

Sport Nachrichten


Sportarten
Sportverletzungen
Fuball-WM 2014
Schachweltmeister